Direkt zum Inhalt

5 Fragen an - Christin Mantzel-Stehling, Hagenow

Christin Mantzel-Stehling

Bei „Raumausstatter Mantzel“ (www.raumausstatter-mantzel.de) arbeiten drei Generationen unter einem Dach – ein echter Familienbetrieb im Südwesten Mecklenburgs mit Objekt-Kunden weit über die Landesgrenzen hinaus. 2005 stieg Christin Mantzel-Stehling als Gesellschafterin in die Firma ihrer Eltern ein. Auch ihr 18-jähriger Sohn macht derzeit eine Ausbildung zum Raumausstatter und wird das Unternehmen vielleicht einmal übernehmen. Hauptgeschäft des siebenköpfigen Teams ist die Ausstattung von Kitas, Krankenhäusern, Schulen und Altenpflegeheimen. 

Derzeit statten Sie vor allem viele Seniorenheime aus. Warum?

Das ist richtig, wir haben z. B. kürzlich zwei Senioreneinrichtungen der Domicil Unternehmensgruppe in Hamburg-Billstedt und Hamburg-Jenfeld sowie eines in Lübeck ausgestattet. Viele Neubauten entstehen, weil der Bedarf an altersgerechtem Wohnraum nach wie vor steigt. Zudem erleben wir, dass zahlreiche Nachwendebauten nach nun 20/25 Jahren saniert werden müssen. 

 

Welches sind die Hauptkriterien für die Ausstattung dieser Objekte? 

Bei Trägern mit mehreren Einrichtungen soll häufig durch ein einheitliches Farb- und Einrichtungskonzept ein Wiedererkennungswert hergestellt werden. Dann liegt es an uns, entsprechende Stoffe vorzuschlagen, die zu dem Konzept passen. Das können je nach Einsatzort z. B. weich fließende Wellenvorhänge oder festere Flächenvorhänge sein. 

 

Welche Stoffe hatten Sie beispielsweise für die Hamburger Objekte ausgewählt?

Wir nutzten Stoffe von drapilux: einen feinfädigen, luftigen Store und den individuell für den Kunden eingefärbten Artikel 114, ein Allrounder – flammhemmend, wie dies im Objekt vorgegeben ist, zudem wasch- und lichtecht sowie pillingbeständig, d. h. mit geringer Knötchenbildung. 

 

Warum arbeiten Sie gern mit drapilux-Stoffen?

drapilux bietet eine schöne Auswahl – vor allem an einfarbigen Stoffen. Insbesondere die Dim-Outs gefallen unseren Kunden sehr gut. Darüber hinaus sind die Textilien häufig mit intelligenten Zusatzfunktionen ausgestattet. So sind der Store und der Artikel 114 dank drapilux air luftreinigend. Unsere Kunden sind immer wieder erstaunt, dass es so etwas gibt!

drapilux ist außerdem eine tolle Firma, wir pflegen engen Kontakt zum Vertreter. Jegliche Fragen werden umgehend beantwortet, die Qualität stimmt und wir finden es auch gut, dass in Deutschland hergestellt wird. 

Welche Stoffe kommen auf dem Markt am besten an? 

Alle drapilux-Artikel sind gut verkäuflich. Ich persönlich mag die Unis sehr, weil sie zeitlos sind und drapilux hier eine tolle Farbauswahl bietet

JETZT TEILEN

|