Direkt zum Inhalt

5 Fragen an - Thorsten Stoffel, Essen

Thorsten Stoffel

Die Essener MASTO DEKORATIONEN GmbH & Co. KG hat eine lange Tradition. Seit 34 Jahren ist die Firma mit eigener Näherei als Spezialist für exklusive textile Raumgestaltung auf dem Markt. Heute liegen die Fäden in der Hand von Thorsten und Reiner Stoffel sowie Tanja Alznauer (geb. Stoffel). Qualität ist den drei Unternehmern wichtig: Als einer der bundesweit ersten Innungsbetriebe des Raumausstatter-Handwerks erhielt MASTO das begehrte qih-Qualitätssiegel.

Thorsten Stoffel verrät, auf welche Stoffeigenschaften seine in ganz Europa tätige Firma besonders viel Wert legt und warum er gern mit drapilux arbeitet.

Welches sind die Hauptkriterien, nach denen Sie sich für einen Stoff entscheiden? 

Das hängt davon ab, wo der Stoff eingesetzt wird. Entscheidend sind aber drei Dinge: Haptik, Optik und Qualität. Also: Wie weich, wie fließend ist das Material? Speziell drapilux-Stoffe haben zudem meist eine sehr geradlinige, zeitlose Optik. Fürs Objekt ist das perfekt, da sie nicht so verspielt sind wie Textilien im privaten Bereich. Und drapilux bietet hervorragende Qualität. So müssen die Textilien für unsere Objekt-Kunden bei 60 Grad waschbar sein. Manchmal fragen unsere Kunden auch direkt nach speziellen Funktionen.  

 

Welche Funktionen sind das?

Eine große Rolle spielt Akustik, denn diese beeinflusst in erheblichem Maß die Atmosphäre und den Wohlfühlfaktor für die darin lebenden oder arbeitenden Menschen. Das ist mit ein Grund, warum die textile Raumgestaltung aus dem Objekt nicht wegzudenken ist. 
Zudem gibt es antibakterielle und luftreinigende Zusatzfunktionen, die wir bei Bedarf ebenfalls anbieten. 
 

drapilux ist ein verlässlicher Partner.

Warum arbeiten Sie gern mit drapilux-Stoffen?

drapilux ist ein verlässlicher Partner. Lieferzeiten sind kurz, Anfragen werden unbürokratisch und schnell beantwortet. Die Fehlerhaftigkeit ist sehr gering und die produzierten Stoffe sehen genauso aus wie die Muster. 

 

Welche Stoffe kommen auf dem Markt am besten an? 

Alle drapilux-Kollektionen sind durchgängig konsumige, gut zu verkaufende Kollektionen. 

 

Welche Objekte haben Sie z. B. mit drapilux-Textilien ausgestattet?

Viele! Beispiele sind das Schwarzwald-Baar Klinikum in Villingen-Schwenningen oder zwei geriatrische Zentren in Wien – das Pflegewohnhaus Baumgarten und das Geriatriezentrum Donaustadt. Außerdem Verwaltungsgebäude wie die Hauptverwaltung Henkel, wo der mit drapilux akustik ausgezeichnete Artikel 117 mit Wellenband zum Einsatz kam.  

JETZT TEILEN

|