Direkt zum Inhalt

drapilux-Empfehlung des Monats April: Gewebtes Kunsthandwerk

drapilux-Empfehlung des Monats April: Gewebtes Kunsthandwerk

Der neue Deko drapilux 185 ist ein wahres Webkunstwerk. Es werden jeweils acht unterschiedliche Kett- und Schussfarben mit Hebungen und Senkungen verwebt. So entsteht ein Gewebebild mit unterschiedlichsten Farbnuancen und hoher Kombinierbarkeit. Die insgesamt sieben Kolorits fügen sich elegant in verschiedenste Raum- und Wohnambiente ein. So eignet sich das Textil sowohl als Deko als auch als Tagesdecke oder Kissenbezug. Dank seines kleinen Rapports ist der Stoff zudem ideal für den Einsatz im Kreuzfahrtschiffbereich. 

drapilux 185 ist eine von vier Neuheiten, die das Wirken der Bauhaus-Künstlerinnen honoriert. Gewidmet ist das Textil Margarethe Leischner, die von 1927 bis 1930 in Dessau studierte. Die spätere Assistentin der Webereileitung unter Gunta Stölzl legte bei ihrer Arbeit stets besonderen Wert auf Materialkenntnis, Stoffberechnung und Bindungslehre. Letzteres wird im Deko drapilux 185 angewandt: Hierbei handelt es sich um ein Doubleface oder auch Leinwand-Doppelgewebe. Bei diesen Textilien hält eine sogenannte Bindungskette die beiden Schusssysteme zusammen und es entsteht eine beidseitige Musterung.

Gewebtes Kunsthandwerk: drapilux 185
Gewebtes Kunsthandwerk: drapilux 185
Gewebtes Kunsthandwerk: drapilux 185
Gewebtes Kunsthandwerk: drapilux 185
Gewebtes Kunsthandwerk: drapilux 185
Gewebtes Kunsthandwerk: drapilux 185
Gewebtes Kunsthandwerk: drapilux 185

JETZT TEILEN

|