Direkt zum Inhalt

drapilux: neuer Markenauftritt

drapilux: neuer Markenauftritt

Ein eingängiger Claim, eine kreative Imagekampagne, eine Webseite mit verbesserter Usability: drapilux startet mit neuer, frischer Kommunikation ins Jahr 2017, die den Markenkern besser denn je auf den Punkt bringt. Auf dem Markt ist drapilux nicht nur der Hersteller mit der größten Auswahl an intelligenten Funktionen, sondern hat diese überhaupt erst eingeführt. Sicherheit, Hygiene, Raumqualität und Akustik werden durch die Funktionen der drapilux-Textilien erheblich verbessert – das spiegelt sich deutlich in der Corporate Identity wider. So bezeichnet der Claim „Intelligence woven in“, zu Deutsch „gewebte Intelligenz“, die hohe Qualität der Textilien mit eingebauter Sicherheit, für die die Marke international bekannt ist.

Das Corporate Design bildet das Herzstück der visuellen Markenkommunikation. Neben dem zentralen Element, dem drapilux-Logo, ergänzen vier Sekundärfarben die bekannten Hauptfarben. Rot, grün, blau und rosa kennzeichnen die intelligenten Funktionen der drapilux-Stoffe, welche im Brandfall schützen, den Lärmpegel reduzieren, Gerüche neutralisieren und die Gefahr von Keimen und Bakterien auf dem Stoff reduzieren.

Imagekampagne „Mehr als nur ein Stoff“

Dass die Textilien nicht nur auf die optischen Merkmale reduziert werden, sondern „innere Werte“ haben und damit Kunden im Alltag einen echten Mehrwert bieten, zeigt auch die Imagekampagne „Mehr als nur ein Stoff“. Bei den Messen 2017, wie der im Januar stattfindenden internationalen Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien „Heimtextil“, werden diese Kernwerte in Form von symbolhaft dargestellten Stoffnachbildungen sichtbar: ein roter Stoff-Feuerlöscher, grüne Ohrenschützer aus Textil, ein blauer, gewebter Ventilator und eine rosafarbene Textil-Desinfektionsmittelflasche.

Webseite: Mit dem Stoff-Konfigurator zum gewünschten Produkt

Auf der neuen nutzerfreundlichen Webseite wird diesen Imagemotiven die Aufgabe zuteil, die Vorteile der Funktionen zu erklären. Unter dem Hauptnavigationspunkt Produkte erhält der Nutzer einen in moderner Kachelform dargestellten Überblick über alle Funktionen und ihre Vorteile.
Die Webseite bietet zudem ständig neuen Stoff: Aktuelle Top-Themen rund um Textilien und Design werden auf der Startseite angeteasert.
Wer sehen möchte, wo drapilux überall eingesetzt wird, klickt sich einfach in die Referenzen. Hier finden sich Anwendungsbeispiele in den drei Bereichen Healthcare, Hospitality und Maritim.
Natürlich bekommen die Kollektionen erhöhte Aufmerksamkeit – und ein Gesicht. Schließlich sind es die Menschen, die die Textilien zu den Produkten machen, die sie sind. Ebenfalls zu Wort kommen Insider, also Kunden, Raumausstatter oder Architekten. Partner sind drapilux besonders wichtig. Der Kundenbereich wurde inhaltlich ausgeweitet und optisch überarbeitet: Neben den bekannten Lieferzeiten und Auftragsinformationen werden nun auch Bilddaten zum Download angeboten.

Eine Besonderheit ist der Textil-Konfigurator. Er funktioniert ähnlich wie das alte Mapping-Tool, doch wurden die Filtermöglichkeiten stark verbessert. So findet der Nutzer auf www.drapilux.com noch schneller den Stoff in dem Dessin, der Breite und der Farbe, die er gern hätte. Auf Wunsch vieler Nutzer ist der Textilkonfigurator nun zudem noch besser in die Webseite eingewebt worden.

Forschung, Kreativität und Innovation in einer Marke

„Die Weiterentwicklung unserer Kommunikation ist die Konsequenz der ständigen Weiterentwicklung unserer Marke. Wir möchten Textilien kreieren, die über pure Ästhetik hinausgehen und unseren Kunden höchste Raumqualität bieten“, erklärt Vertriebsleiter Hubert Reinermann. „Auf unseren Erfolgen ruhen wir uns aber nicht aus, sondern bewahren durch Forschung, Kreativität und Innovation unseren Führungsanspruch im Objektbereich in Bezug auf Stoffe mit intelligenten Funktionen.“ Die Konstante: Trotz höchster Qualität bleibt drapilux bezahlbar und überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

JETZT TEILEN

|