Direkt zum Inhalt

German Design Award: drapilux holt dreifache Auszeichnung

German Design Award: drapilux holt dreifache Auszeichnung

Gleich drei Special Mention gibt es beim begehrten German Design Award 2021 für drapilux, eine Marke der Schmitz Textiles aus dem nordrhein-westfälischen Emsdetten. Die Auszeichnungen gehen an den zeitlosen Allrounder drapilux 809, den Design-Minimalisten drapilux 188 sowie die Königsdisziplin der Stückfärberei drapilux 115.

 „Wir fühlen uns geehrt, dass wir es trotz der Corona-Pandemie geschafft haben, eine internationale Jury gleich dreimal von unseren Produkten zu überzeugen“, freut sich Hubert Reinermann, Vertriebsleiter bei drapilux, bei der Verkündung. Denn aufgrund der rein virtuellen Entscheidungssitzung konnten die Jurymitglieder die Stoffe in diesem Jahr nicht in die Hände nehmen. Sie mussten sich mit ergänzenden Informationen und Fotos begnügen. „Unser besonderer Dank und Glückwunsch gilt unserem Design Studio sowie der technischen Entwicklung und Produktion“ lobt Reinermann die Arbeit der Teams.

 

drapilux ist einer der international führenden Textilhersteller für den Objektbereich und Vorreiter in Sachen intelligente Zusatzfunktionen. Spezialisiert ist das Unternehmen auf die Bereiche Office & Education, Hospitality, Healthcare und Maritim. Dass drapilux auch beim Design Maßstäbe setzt, zeigt die Auszeichnung mit dem German Design Award. Eine Experten-Jury hat die drei Stoffe für ihre herausragende Designqualität als „Special Mention“ ausgewählt. 

German Design Award: three awards for drapilux
German Design Award: three awards for drapilux
German Design Award: three awards for drapilux

Die Gewinner im Detail

„Special Mention” drapilux 809 in der Kategorie Excellent Product Design – Home Textiles and Home Accessories

Die neue Serie des Artikels drapilux 809 ist Anni Albers gewidmet, die als Bauhaus-Künstlerin auch international Bekanntheit erlangte. Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Weberei entwickelte sie ihre eigene Formensprache. Diese bestand aus abstrakt-symmetrischen Motiven und streng auf die Grundformen reduzierten Mustern. Entsprechend ist drapilux 809 mit überdimensional großen, gleichschenkligen Dreiecken bedruckt. Passend zu den vereinfachten Formen ist auch die Farbgebung in rauchigen Pastell- und Naturtönen mit geringer Sättigung sehr zurückhaltend. Die Jury begründet ihre Entscheidung zum Gewinner in der Kategorie Excellent Product Design mit seinem vom Bauhaus inspirierten zeitlosen Dreiecksmuster:„Der Stoff fügt sich problemlos in die Designsprache vieler moderner Einrichtungsstile ein und sorgt dabei für eine elegante Atmosphäre.“ 

„Special Mention” drapilux 188 in der Kategorie Excellent Product Design – Home Textiles and Home Accessories

Das minimalistische Dessin mit dem großzügigen Rapport (184 cm Höhe x 15,5 cm Breite) von drapilux 188 ist der Bauhaus-Künstlerin Benita Koch-Otte gewidmet. Kette und Schuss des Stoffes sind einfarbig, die Musterung erfolgt lediglich über einen Bindungswechsel. Auch farblich ist das Textil zurückhaltend. Sein reduziertes Dessin erinnert an den angesagten skandinavischen Trend und eignet sich sowohl für den Einsatz im Hotel als auch im Büro und Healthcare-Bereich. Ein insgesamt modern und hochwertig wirkender Stoff, so die Beurteilung der Jury. 

„Special Mention” drapilux 115 in der Kategorie Excellent Product Design – Home Textiles and Home Accessories

Die besondere Optik bei diesem Deko entsteht durch seine Zweifarbigkeit. Das gewebte Textil wird in einem aufwendigen kationisch/anionischen Verfahren gefärbt. In Kombination mit einem Anteil an Reycling-Fasern und seiner Schwerentflammbarkeit ist dieser Artikel die Königsdisziplin der Stückfärberei. Insgesamt liegt der Stoff in 36 Nuancen der modernen Farbtöne Puderrosa, Aqua, Petrol, Olivgrün sowie Koralle und Orange vor. „Der Deko zeichnet sich durch eine besonders hochwertig wirkende Optik aus. Eine interessante Textillösung für elegante Interiorkonzepte“, urteilt die Jury.

Über den German Design Award

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rats für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Design-Landschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

JETZT TEILEN

|

Mail button