Direkt zum Inhalt

Textile Trends 2019: Es wird warm

Textile Trends 2019: Es wird warm

Wie sehen die textilen Trends aus? Um das herauszufinden, forscht das drapilux-Design Studio, spricht mit den Kunden, lässt sich inspirieren – und nimmt an Branchen-Events teil, um die neuesten Entwicklungen auszumachen.
So auch im April an der Salone del Mobile. Die Mailänder Möbelmesse ist eine der wichtigsten Messen für Architekten, Innenarchitekten sowie Designer und Kreative. Hier zeigt sich: Kühle Pastell-Nuancen haben ausgedient – es wird warm!

Zwei drapilux-Designerinnen und eine Mitarbeiterin aus dem Marketing reisten Mitte April zur Salone del Mobile nach Italien – und sind noch immer überwältigt. Nicht nur auf der Messe selbst, sondern auch in der ganzen Stadt verteilt gab es beeindruckende Designevents zu sehen. Themen waren u. a. die Geschichte des Handwerks, Plastik und Recycling, trendige Farbwelten und Produktneuheiten. Dabei war stets das Gesamtkonzept entscheidend: Hochwertige Produkte, Präsentationen und die Farbzusammenstellung spielten perfekt zusammen. 

 

Die vier Top-Interior-Trends

1. Farben der Erde: von Wüstensandrot bis Torfbraun

Die Marke drapilux trifft mit ihren Neuheiten den Nerv der Zeit. Vor allem erdige Rot- und Brauntöne sowie Naturtöne sind das „Must-have“ in der Einrichtungsbranche. Kühles Pastell hat ausgedient – warme Farben sind beliebt. Der Trend geht Richtung erdige Naturtöne mit viel Rotanteil.

Farben der Erde: von Wüstensandrot bis Torfbraun
Farben der Erde: von Wüstensandrot bis Torfbraun

2. Der Knaller: Ocker-, Braun- und Grüntöne

Ocker-, Braun- und Grüntöne werden gekonnt in Szene gesetzt. Dabei sind gedeckte dunkle Grüntöne auf dem Vormarsch und könnten den aktuellen Blautönen in Zukunft den Rang ablaufen.

Der Knaller: Ocker-, Braun- und Grüntöne
Der Knaller: Ocker-, Braun- und Grüntöne
Der Knaller: Ocker-, Braun- und Grüntöne
Der Knaller: Ocker-, Braun- und Grüntöne

3. Wolloptik: auch bei drapilux erhältlich

Minimuster, grobe Strukturen und Wolloptiken sind die Themen in diesem Jahr. Eine robuste Wolloptik findet sich im neuen Melange-Paket von drapilux. Dieses richtet sich primär an die Zielgruppe Hotellerie. Die Dessins reichen von Blockstreifen in harmonisch aufeinander abgestimmten Farben, einem aufgebrochenen Streifen mit raffiniertem Bindungswechsel und einem stilisierten, floralen Jacquarddessin.

Die wollige Optik wird durch den Einsatz eines Trevira CS Garnes mit einem überfärbeechten Schwarzanteil in der Faser erzeugt, das exklusiv von drapilux eingesetzt wird.

Wolloptik: auch bei drapilux erhältlich
Wolloptik: auch bei drapilux erhältlich

4. Opulent, floral, handgemalt: Das ist Print 2019

Prints werden in diesem Jahr großflächig gesetzt – vom Selbstporträt Vincent van Goghs bis hin zu riesigen Blüten. drapilux hat auf Kundenwunsch schon einige außergewöhnliche Druckmotive realisiert und berät Sie gerne!

Opulent, floral, handgemalt: Das ist Print 2019
Opulent, floral, handgemalt: Das ist Print 2019
Opulent, floral, handgemalt: Das ist Print 2019
Opulent, floral, handgemalt: Das ist Print 2019

JETZT TEILEN

|